Beratung, Planung
und Umsetzung
Slider

Biomasse - perfekte Wahl für den Klimaschutz

Seit einiger Zeit bleibt kein Stein mehr auf dem anderen. Medien präsentieren uns täglich neue Ängste.Die Menschen wissen nicht, ob Pandemie, Krieg, Klimawandel oder der nächste Winter die größeren Bedrohungen sind.Volksvertreter und auch EU-Institutionen neigen zu einseitigen Aussagen, populistischem Aktionismus und in der Hektik verabschiedete, nicht durchdachte Gesetze und Richtlinien –besonders zum Thema „Klimaschutz“. Falsche und mangelhafte Informationen verschlimmern diese Ängste und ermöglichen Fehlentscheidungen.Daher bieten wir Ihnen nachfolgend Antworten auf einige brennende Fragen zum Thema „Nachhaltiges Heizen mit Biomasse“.

Das Unternehmen Hargassner steht im Rahmen seiner Möglichkeiten 100 % hinter der nachhaltigen und sinnvollen Forstbewirtschaftung – im Bewusstsein der eigenen Verantwortung für die Zukunft unserer Umwelt, unserer Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner, unseres Unternehmens und für die Kinder der nächsten Generationen.

Unsere Vision ist, die Enegiewende mit unserer Heiztechnologie als wichtige Komponente für die nachhaltige Nutzung von Biomasse zu unterstützen.

Was ist eigentlich Red III?

Das ist eine Richtlinie der Europäischen Kommission zur Nutzung von erneuerbaren Energien, was auch Holz betrifft.

Um Wälder europaweit vor zukünftiger Übernutzung zu schützen, ist der vereinfachte Gedanke von Red III, dass nur mehr soviel Holzenergie staatlich gefördert werden darf, wie in den letzten fünf Jahren im Durchschnitt je Land aus dem  Wald entnommen wurde.

Das macht Sinn in Ländern, in denen Wald ohne Regeln abgeholzt wird. Es bringt aber in Ländern, in denen seit Generationen bereits  strengste nationale Forstgesetze die Entnahme kontrollieren – wie in Österreich und Deutschland – Verunsicherung und behindert einen sinnvollen Ausbau nachhaltiger Energie aus Biomasse und schlussendlich Klimaschutz. 

Quelle: HARGASSNER